herr*krit kommt wieder – und sie hat echt schlechte Laune…

… militärischer Überfall auf die Ukraine, Angriffe auf Zivilist*innen, russische Kriegspropaganda samt Nazivergleichen und fake news auf der einen Seite; 100-Milliarden-Rüstungsprogramme und eine vermeintlich feministische Außenpolitik, racial profiling bei Geflüchteten, Diskriminierung russischer Menschen und Denunzierung von Kriegsgegner*innen auf der anderen Seite – 2022 ist die Welt vielleicht sogar noch etwas weniger in Ordnung als letztes Jahr. Ob 2023 besser wird? Lasst uns gemeinsam diskutieren, planen und eine Zukunft erdenken: herrschaftskritische Sommeruniversität (voraussichtlich vom 24.-28. Juli 2023) in Kassel. Wir wollen mit Euch die Machtverhältnisse auf der Welt analysieren, kritisieren und verändern!