Awareness

Wir verstehen Herrschaftskritik nicht lediglich als theoretischen Inhalt der Sommeruniversität, sondern wünschen uns auch einen entsprechenden Umgang untereinander. Das heißt, dass Antisemitismus, Rassismus, Sexismus und andere Formen der Diskriminierung keinen Platz auf der herr*krit haben sollen. Da dies leichter gesagt als getan ist, erarbeiten wir derzeit ein Awareness-Konzept für herr*krit, das wir dann hier veröffentlichen werden.

Wer schon jetzt mehr darüber erfahren möchte, kann bspw. bei der queeren polit gruppe kassel qrew nachlesen, was es mit dem Begriff Awareness und dessen Konzeptionalisierung für Veranstaltungen auf sich hat.