Crashkurs zur Einführung in die marx(isti)sche Staatstheorie (Crashkurs)

In dem Crashkurs geht es darum, anhand der Lektüre kurzer Passagen aus zentralen Schriften der materialistischen Staatstheorie sich ein erstes Verständnis der marx(isti)schen Staatsanalyse und -kritik zu erarbeiten. Davon ausgehend soll dann unter Rückgriff auf Gramsci, Althusser und Poulantzas eine hegemonietheoretische Herangehensweise an politische Praxis und emanzipative Transformationsperspektiven erarbeitet werden. Die Teilnahme setzt keine grundlegenden Kenntnisse der marxschen Theorie voraus.

John Kannankulam ist seit 2009 Prof. für Politische Ökonomie an der Uni Marburg, hat in FFM Politikwissenschaften studiert und dort bei Joachim Hirsch zur Staatstheorie von Nicos Poulantzas promoviert. Er ist ausserdem Gründungsmitglied und Vorstand der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung, sowie Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und des Bundes Demokratischer Wissenschaftler_innen.